Liverpool feiert laut bejubelten Heimsieg gegen Burnley

Liverpool hat sich auch am zweiten Spieltag der englischen Premier League in exzellenter Form präsentiert. Eine Woche nach dem souveränen 3:0-Sieg in Norwich besiegten die „Reds“ am Samstag zu Hause Burnley mit 2:0 (1:0). Diogo Jota (18.) und Sadio Mane (69.) trafen im ausverkauften Stadion Anfield zum laut bejubelten Heimsieg für die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp. Für Liverpool war es das erste Ligaheimspiel vor Zuschauern seit rund anderthalb Jahren.

Sadio Mane jubelt
APA/AFP/Lindsey Parnaby

Die Gäste aus Burnley traten an der Anfield Road aggressiv und körperlich auf, hatten dem überlegenen Meister von 2020, der in der zweiten Hälfte das Tempo erhöhte, offensiv jedoch wenig entgegenzusetzen. Liverpools Heimsieg hätte auch höher ausfallen können. Ein Treffer von Mohamed Salah nach 26. Minuten wurde vom Videoschiedsrichter wegen einer hauchdünnen Abseitsposition nicht gegeben.

Bachmann mit Watford bei Brighton zu Gast

Watford und ÖFB-Keeper Daniel Bachmann sind am Abend (18.30 Uhr) beim vermeintlichen Abstiegskonkurrenten Brighton & Hove Albion zu Gast. „Wir müssen und sollten gegen Villa und in Brighton zu Beginn punkten“, so der 27-Jährige über den Saisonstart. Teil eins gegen Aston Villa ist mit einem 3:2 an der heimischen Vicarage Road geglückt.

Mehr dazu in sport.ORF.at/fussball