Salzburg erneut in CL-Gruppenphase

Der FC Salzburg hat zum dritten Mal in Folge den Einzug in die Gruppenphase der Champions League geschafft. Nach dem 2:1-Erfolg im Hinspiel setzte sich Österreichs Serienmeister auch am Mittwoch bei Bröndby IF mit 2:1 (2:0) durch. Die Auslosung für die Gruppenphase erfolgt am Donnerstag (18.00 Uhr) in Istanbul.

Den Grundstein zum Sieg im Play-off-Rückspiel gegen den dänischen Meister legten die Salzburger in der Anfangsphase. Ein Traumtor von Benjamin Sesko (4.) und ein Treffer von Brenden Aaronson (10.) sorgten früh für eine komfortable Führung. Bröndby schaffte nach dem Seitenwechsel durch Kapitän Andreas Maxsö zwar den Anschlusstreffer (62.), Salzburg geriet danach aber nicht mehr in Gefahr.

Mehr dazu in sport.ORF.at/fussball