Leipzig verleiht Ex-Salzburger Hwang an „Wolves“

RB Leipzig hat Stürmer Hwang Hee Chan für ein Jahr an die Wolverhampton Wanderers verliehen. Der Südkoreaner Hwang war vor einem Jahr für rund neun Millionen Euro von Red Bull Salzburg nach Leipzig gewechselt, konnte sich allerdings auch wegen eines längeren Ausfalls durch eine Coronavirus-Infektion nicht durchsetzen. In 29 Spielen gelangen ihm lediglich drei Treffer.

Hwang Hee Chan  im Dress der Wolverhampton Wanderers
APA/AFP/Oli Scarff

Unter dem neuen Trainer Jesse Marsch hoffte der 25-Jährige vergeblich auf mehr Spielanteile. Nach Alexander Sörloth (Real Sociedad) ist der Südkoreaner der zweite Angreifer, den RB verleiht.