Feyenoord holt mit Trauner zum Auftakt Remis

Zum Auftakt der Gruppenphase der Conference League hat Feyenoord Rotterdam am Dienstag in Gruppe E bei Maccabi Haifa mit 0:0 gespielt und damit einen Auswärtspunkt geholt. Der oberösterreichische Innenverteidiger Gernot Trauner spielte bei den Niederländern durch.

In der LASK-Gruppe A besiegte Maccabi Tel Aviv daheim Alashkert Martuni aus Armenien mit 4:1. Der LASK unter Interimscoach Andreas Wieland gastiert am Donnerstag bei HJK Helsinki (18.45 Uhr).

Mehr dazu in sport.ORF.at/fussball