VSV verlängert Vertrag mit Trainer Daum

Der Villacher SV hat den Vertrag mit Headcoach Rob Daum vorzeitig um ein Jahr plus Option verlängert. Das teilte der Verein aus der ICE-Eishockeyliga am Samstag mit. Der 63-jährige Kanadier war von den Kärntnern im Februar 2020 als Nachfolger für Jyrki Aho engagiert worden und holte davor in seiner sechsjährigen Tätigkeit bei den Black Wings Linz mit diesen 2012 den Titel.

„Ich freue mich sehr, es gefällt mir hier in Villach sehr gut. Ich mag die Stadt, die Menschen, und auch in der gesamten Organisation wird sehr gute Arbeit geleistet. Wir haben ein starkes Team, werden weiter hart arbeiten und wollen in Zukunft gemeinsam einiges erreichen“, wurde der ehemalige Assistant Coach des NHL-Teams Edmonton Oilers in einer VSV-Aussendung zitiert.

Mehr dazu in ICE Hockey League 2021/22