Elf ÖSV-Damen für Technikrennen in Killington nominiert

Nach dem Slalom-Wochenende im finnischen Levi geht der Weltcup für die Frauen in Übersee weiter. Für die Technikrennen in Killington mit einem Riesentorlauf am Samstag und einem Slalom am Sonntag hat der Sportliche Leiter Christian Mitter ein elfköpfiges Aufgebot am Dienstag bekanntgegeben.

Im Riesentorlauf werden Stephanie Brunner, Ricarda Haaser, Katharina Huber, Katharina Liensberger, Elisa Mörzinger, Ramona Siebenhofer und Katharina Truppe fix antreten.

Zwei weitere Startplätze werden per Trainerentscheid aus einem Trio mit Magdalena Egger, Chiara Mair und Marie-Therese Sporer vergeben. Im Slalom werden Liensberger, Brunner, Huber, Sporer, Truppe, Egger, Mair und Katharina Gallhuber antreten.