Justin Omoregie (FC Salzburg) gegen Nathan Buayi Kiala (OSC Lille)
FC Red Bull Salzburg/Jasmin Walter
Youth League

„Jungbullen“ erleiden Rückschlag in Lille

Salzburgs Fußballnachwuchs hat sich ein Herzschlagfinale in der Gruppenphase der UEFA Youth League nicht erspart. Die von Liefering-Trainer Rene Aufhauser gecoachte U19-Auswahl unterlag am Dienstag bei OSC Lille nach schwacher Leistung in Überzahl mit 0:1 (0:0) und musste die Tabellenführung an den FC Sevilla (2:0 gegen Wolfsburg) abtreten.

Nun erwartet die „Jungbullen“ ein Showdown zu Hause gegen die zwei Punkte voran liegenden Spanier im letzten Gruppenspiel am 8. Dezember. Auch Lille mischt, zwei Punkte hinter Salzburg zurück, weiter mit. Der Gruppensieger erreicht das Achtelfinale, der Zweite muss den Umweg über ein Play-off nehmen.

Aufhauser ärgerte sich nach dem Schlusspfiff über eine vergebene Chance. „Das war eine unnötige Niederlage. Wir haben das Spiel im Griff gehabt, waren etwas dominanter und sind dem Tor doch näher gewesen. Dann gab’s eben dieses Blackout, das zwar passieren kann, in der Form aber nicht passieren darf.“ Den Gruppensieg, so der Ex-Internationale, habe man jedoch noch immer in der eigenen Hand.

Die Salzburger traten im Norden Frankreichs ersatzgeschwächt von Coronavirus und Verletzungen an. Einige Stammspieler wie Luka Reischl, Lukas Wallner, Dijon Kameri und Bryan Okoh fehlten. Die Gäste waren zwar spielbestimmend, kamen aber kaum zu guten Chancen.

Handelfmeter entscheidet Partie

Das kroatische Supertalent Roko Simic war bis zu seiner Auswechslung (64.) kein Faktor. Ein von Exauce Mpembele verwerteter Handelfmeter – „Joker “ Lukas Havel hatte im Anschluss an eine Ecke den Ball mit der Hand berührt – machte den Unterschied (78.). Kurz zuvor hatte Lilles Ismail Bouleghcha für ein rüdes Einsteigen gegen Tolga Sahin die Rote Karte gesehen (70.). Das erste Duell war mit 3:1 an Salzburg gegangen.

UEFA Youth League, Gruppe G, fünfte Runde

Dienstag:

OSC Lille – FC Salzburg 1:0 (0:0)

Tor: Mpembele (78./Handelfmeter)

Rote Karte: Bouleghcha (70./Lille)

Aufstellung Salzburg: Stejskal – Klicnik, Baldoo, Molnar, Böckle – Paumgartner (79./Rottensteiner), Hofer (88./Zeteny), Sahin, Omoregie – Owusu (64./Berki), Simic (64./Havel)

Parallelspiel: FC Sevilla – VfL Wolfsburg 2:0 (1:0)