LA Rams melden sich mit Sieg in NFL-Schlager zurück

Die Los Angeles Rams haben sich zum Abschluss des 14. Spieltages der National Football League (NFL) mit einem Sieg im Schlager gegen die Arizona Cardinals zurückgemeldet.

Die Mannschaft um Quarterback Matthew Stafford setzte sich im Spitzenspiel der Western Division der National Football Conference (NFC) auswärts mit 30:23 durch und schob sich damit in der Divisionstabelle bis auf einen Sieg an die Cardinals heran.

Stafford war mit Pässen für 287 Yards Raumgewinn und drei Touchdownwürfen auf Odell Beckham Jr., Van Jefferson und Cooper Kupp hauptverantwortlich für den Erfolg der Rams, die nach drei Niederlagen in Folge zwei Siege hintereinander einfahren konnten. „Das ist ein Teamsieg, wir hatten viele Widerstände diese Woche. Wir haben alle zusammengehalten“, sagte der Rams-Spielmacher.

Arizona rutschte hingegen mit der erst dritten Saisonpleite in der Rangliste der NFC an die dritte Stelle hinter den Green Bay Packers und Tampa Bay Buccaneers, die ebenfalls bei einer Bilanz von 10:3 Siegen halten. Mit einem Sieg über die Rams hätten die Cardinals, bei denen Quarterback Kyler Murray zwei kostbare Interceptions warf, ihr Play-off-Ticket gebucht gehabt.

Mehr dazu in National Football League