Atletico Mineiro gewinnt auch brasilianischen Cup

Rund zwei Wochen nach der historischen Meisterschaft in Brasilien hat Atletico Mineiro auch den brasilianischen Cup geholt. Die Mannschaft aus Belo Horizonte besiegte in der Arena da Baixada in Curitiba am Mittwochabend (Ortszeit) Athletico Paranaense mit 2:1 (1:0).

Jubel der Spieler von Atletico Mineiro
Reuters/Rodolfo Buhrer

Für Atletico trafen Keno (25.) und der ehemalige brasilianische Teamspieler Hulk (75.), Jaderson erzielte den Anschlusstreffer (87.) für Paranaense. Das Hinspiel in Belo Horizonte hatte Mineiro am Sonntag bereits mit 4:0 gewonnen.

Anfang Dezember hatte der Traditionsclub, der sich in dieser Saison mit Hulk und dem spanisch-brasilianischen Stürmer Diego Costa verstärkte, den ersten Meistertitel nach 50 Jahren gefeiert. Zum Team gehört auch der ehemalige Deutschland-Legionär (Hoffenheim) Eduardo Vargas aus Chile. In der Copa Libertadores, vergleichbar mit der UEFA Champions League, erreichte Atletico Mineiro das Halbfinale.