Arnautovic siegt mit Bologna bei Sassuolo

Marko Arnautovic hat am Mittwoch mit Bologna einen 3:0-Auswärtssieg gegen Sassuolo gefeiert. Der ÖFB-Teamspieler wurde in der 72. Minute ausgetauscht, sein Club verbesserte sich in der italienischen Serie A auf Platz zehn. Torschützen für die Gäste waren Riccardo Orsolini (36.), Aaron Hickey (44.) und Federico Santander (94.).

Spitzenreiter Inter Mailand hat auch das letzte Spiel vor der kurzen Winterpause gewonnen. Die „Nerazzurri“ kamen im Heimspiel gegen den Tabellenelften Torino zu einem 1:0 (1:0)-Arbeitssieg. Denzel Dumfries (30. Minute) erzielte das Tor zum 14. Saisonsieg und zum siebenten Erfolg in Folge.

Denzel Dumfries (Inter)
AP/Luca Bruno

Starcoach Jose Mourinho kam mit AS Roma nicht über 1:1 (0:0) im eigenen Stadion gegen Sampdoria Genua hinaus. Eldor Shomurodov hatte die Roma in der 72. Minute in Führung gebracht. Zehn Minuten vor dem Ende glich Manolo Gabbiadini aus. Durch das Remis fiel Mourinhos Team in der Tabelle auf den sechsten Platz zurück und musste Cupsieger Juventus Turin passieren lassen, der am Vortag mit 2:0 (1:0) gegen Cagliari Calcio gewonnen hatte.

Mehr dazu in sport.ORF.at/fussball