Daniel Carlson (Raiders) jubelt mit seinen Mitspielern
Reuters/USA Today Sports/Orlando Ramirez
NFL

Trio erreicht Play-off in allerletzter Minute

Die Play-off-Teilnehmer in der National Football League (NFL) stehen fest. Als letztes Team sicherten sich die Las Vegas Raiders am Sonntagabend (Ortszeit) das Ticket für die K.-o.-Phase. Durch den 35:32-Sieg nach Verlängerung gegen die Los Angeles Chargers nahmen die Raiders auch die Pittsburgh Steelers und damit den vor dem Karriereende stehenden Spielmacher Ben Roethlisberger in die Postseason mit. San Francisco ist ebenfalls dabei.

Die Steelers hatten zuvor im AFC-North-Duell bei den Baltimore Ravens mit 16:13 nach Verlängerung ihren Beitrag geleistet, ehe das allerletzte Spiel in der Regular Season Schützenhilfe bot. Pikanterweise hätte ein Remis das Aus für Pittsburgh und das Ende der 18-jährigen Karriere von Roethlisberger bedeutet. So verlängert sie sich zumindest um ein Spiel, nächste Woche geht es auswärts gegen die Kansas City Chiefs.

Die Steelers profitierten auch von der überraschenden 11:26-Niederlage der Indianapolis Colts beim Schlusslicht der NFL, den Jacksonville Jaguars. Das Team aus Florida hat im heurigen Draft den ersten Pick.

Daniel Carlson (Raiders) jubelt mit seinen Mitspielern
APA/AFP/Getty Images/Patrick Smith
Seine Karriere ist noch nicht vorbei: Der 39-jährige Roethlisberger zog mit den Steelers in die Postseason ein

Die Los Angeles Chargers um Jungstar Justin Herbert haben abermals die Postseason verpasst. In einer engen Partie stand das 32:35 gegen die Raiders auch erst nach der Verlängerung fest. Bei einem Unentschieden wären beide Mannschaften im Play-off dabei gewesen, aber die Raiders entschieden sich in letzter Sekunde noch für einen Field-Goal-Versuch und gewannen die Partie dadurch. Die Raiders gastieren nächste Woche somit bei den Cincinnati Bengals.

In der NFC buchten die San Francisco 49ers ebenfalls in letzter Minute das Play-off-Ticket. In Los Angeles holten die Gäste bei den Rams einen 0:17-Rückstand auf und gewannen nach Verlängerung mit 27:24. Den New Orleans Saints reichte der 30:20-Sieg in Atlanta damit nicht. Die 49ers treffen in einem Traditionsduell nun auf die Dallas Cowboys.

Tennessee und Green Bay haben Freilose

Das Freilos in der AFC sicherten sich die Tennessee Titans durch ein 28:25 gegen die Houston Texans. Die Titans und die Chiefs kommen auf zwölf Siege und fünf Niederlagen, aber die Titans haben das direkte Duell gewonnen und bekommen deswegen wie die Green Bay Packers in der NFC die Pause und durchgehend Heimrecht in den Play-offs. Tampa Bay startet die Postseason daheim gegen Philadelphia.

Die New England Patriots verloren ihr letztes Grunddurchgangsspiel gegen die Miami Dolphins mit 24:33 und konnten die Buffalo Bills an der Spitze der AFC East nicht mehr abfangen. Die beiden duellieren sich am Samstag um den Aufstieg ins Viertelfinale. Erstmals seit 1988 wird ein Play-off-Spiel auch wieder an einem Montag stattfinden, die Rams empfangen dann die Arizona Cardinals zu einem Wiedersehen.

National Football League

Play-off:

Super Bowl LVI in Los Angeles:
Los Angeles Rams Cincinnati Bengals 23:20
Conference Championships:
Kansas City Chiefs Cincinnati Bengals 24:27 n.V.
Los Angeles Rams San Francisco 49ers 20:17
Divisional Round:
Tennessee Titans Cincinnati Bengals 16:19
Green Bay Packers San Francisco 49ers 10:13
Tampa Bay Buccaneers Los Angeles Rams 27:30
Kansas City Chiefs Buffalo Bills 42:36 n.V.
Wildcard-Weekend:
Cincinnati Bengals Las Vegas Raiders 26:19
Buffalo Bills New England Patriots 47:17
Tampa Bay Buccaneers Philadelphia Eagles 31:15
Dallas Cowboys San Francisco 49ers 17:23
Kansas City Chiefs Pittsburgh Steelers 42:21
Los Angeles Rams Arizona Cardinals 34:11

Grunddurchgang:

Samstag, 8. Jänner:
Denver Kansas City 24:28
Philadelphia Dallas 26:51
Sonntag, 9. Jänner:
Cleveland Cincinnati 21:16
Baltimore Pittsburgh 13:16 n.V.
Houston Tennessee 25:28
Jacksonville Indianapolis 26:11
NY Giants Washington 7:22
Detroit Green Bay 37:30
Minnesota Chicago 31:17
Buffalo NY Jets 27:10
Miami New England 33:24
Tampa Bay Carolina 41:17
Atlanta New Orleans 20:30
LA Rams San Francisco 24:27 n.V.
Arizona Seattle 30:38
Las Vegas LA Chargers 35:32 n.V.

American Football Conference

East Division S U N %
Buffalo Bills * 11 0 6 .647
New England Patriots * 10 0 7 .588
Miami Dolphins 9 0 8 .529
New York Jets 4 0 13 .235
North Division S U N %
Cincinnati Bengals * 10 0 7 .588
Pittsburgh Steelers * 9 1 7 .559
Cleveland Browns 8 0 9 .471
Baltimore Ravens 8 0 9 .471
South Division S U N %
Tennessee Titans * 12 0 5 .706
Indianapolis Colts 9 0 8 .529
Houston Texans 4 0 13 .235
Jacksonville Jaguars 3 0 14 .176
West Division S U N %
Kansas City Chiefs * 12 0 5 .706
Las Vegas Raiders * 10 0 7 .588
Los Angeles Chargers 9 0 8 .529
Denver Broncos 7 0 10 .412

National Football Conference

East Division S U N %
Dallas Cowboys * 12 0 5 .706
Philadelphia Eagles * 9 0 8 .529
Washington Commanders 7 0 10 .412
New York Giants 4 0 13 .235
North Division S U N %
Green Bay Packers * 13 0 4 .765
Minnesota Vikings 8 0 9 .471
Chicago Bears 6 0 11 .353
Detroit Lions 3 1 13 .206
South Division S U N %
Tampa Bay Buccaneers * 13 0 4 .765
New Orleans Saints 9 0 8 .529
Atlanta Falcons 7 0 10 .412
Carolina Panthers 5 0 12 .294
West Division S U N %
Los Angeles Rams * 12 0 5 .706
Arizona Cardinals * 11 0 6 .647
San Francisco 49ers * 10 0 7 .588
Seattle Seahawks 7 0 10 .412
* Play-off-Teilnehmer