Liverpool zieht mit Sieg an Chelsea vorbei

Liverpool ist nach einem hochverdienten Heimsieg am 22. Spieltag der Premier League neuer Tabellenzweiter. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp gewann am Sonntag vor eigenem Publikum klar mit 3:0 (1:0) gegen den Aufsteiger Brentford aus London.

Jubelnde Liverpool Spieler
APA/AFP/Paul Ellis

Fabinho (44.) und Alex Oxlade-Chamberlain (69.) jeweils per Kopf sowie der eingewechselte Ex-Salzburger Takumi Minamino (77.) trafen in Anfield für das überlegene Klopp-Team, bei dem die Offensivstars Mohamed Salah und Sadio Mane wegen ihrer Teilnahme am Afrikacup fehlten.

Durch den Erfolg verdrängte Liverpool Chelsea, das am Samstag mit 0:1 gegen Spitzenreiter Manchester City verloren hatte, von Tabellenplatz zwei. Als erster City-Verfolger haben die „Reds“ elf Punkte Rückstand auf den Titelverteidiger. Allerdings absolvierten sie wegen einer Spielverlegung eine Partie weniger als ManCity.

Englische Premier League, 22. Runde

Freitag, 14. Jänner:
Brighton & Hove Crytsal Palace 1:1
Samstag, 15. Jänner:
Manchester City Chelsea 1:0
Wolverhampton Southampton 3:1
Norwich Everton 2:1
Newcastle Watford * 1:1
Aston Villa Manchester United 2:2
Burnley Leicester verschoben
Sonntag, 16. Jänner:
Liverpool Brentford 3:0
West Ham Leeds United 2:3
Tottenham Arsenal verschoben
* Bachmann Ersatz

Tabelle: