Nur Wiesberger schafft in Abu Dhabi Cut

Bernd Wiesberger hat auf der World Tour als einziger Österreicher den Cut bei den mit acht Millionen US-Dollar dotierten Abu Dhabi Championships geschafft.

Schwarzer Tag für Wiesberger

Nach einem geteilten 17. Rang am Vortag spielte der Burgenländer am Freitag zwei über Par (69 Schläge). Das bescherte Wiesberger einen geteilten 50. Zwischenrang. Seine Landsleute Lukas Nemecz und Matthias Schwab (beide vorerst auf dem geteilten 85. Rang) verpassten den Cut mit je fünf über Par.

„Die Windverhältnisse waren heute vom ersten Loch weg sehr schwierig. Ich konnte mich während der gesamten Runde nicht darauf einstellen“, sagte Schwab. „Es fehlt mir bei diesen Bedingungen auch die nötige Spielpraxis. Ab morgen werde ich mich in Dubai auf das nächste Turnier vorbereiten.“

Die stärkste Runde spielte wie bereits am Donnerstag der Schotte Scott Jamieson mit sieben unter Par. Wegen Dunkelheit brachten allerdings nicht alle Akteure ihre Runde zu Ende, einige schließen sie erst am Samstag ab.