Skicrosser Ofner und Co. heiß auf Medaillenpremiere

Andreas Matt hat 2010 in Vancouver mit Silber die bisher einzige österreichische Olympiamedaille im Skicross gewonnen. Bei den Damen hing Edelmetall bisher immer zu hoch. Das soll sich am Donnerstag (4.30 bzw. 7.00 Uhr live in ORF1 und im Livestream) bei den Spielen in Peking ändern. Mit Katrin Ofner, Andrea Limbacher und Christina Födermayr soll eine Mischung aus Routine und junger Unbekümmertheit das ändern. Die klare Favoritin auf Gold ist aber die Schwedin Sandra Näslund.

Mehr dazu in sport.orf.at/beijing2022