Raffl gewinnt mit Dallas gegen Winnipeg

Die Dallas Stars haben am Mittwoch in der National Hockey League (NHL) einen 3:2-Sieg über die Winnipeg Jets gefeiert. Tyler Seguin scorte nach 54 Sekunden in der Verlängerung. Das Tor war erst nach Videoüberprüfung gewertet worden.

Michael Raffl stand bei den Stars für 13:18 Minuten auf dem Eis, blieb aber wie auch in seinen vier vorangegangen Matches ohne Scorerpunkt. Dallas hat von den vergangenen 14 Spielen zehn gewonnen.

Einen klaren 4:0-Sieg feierten hingegen die Montreal Canadiens über die Buffalo Sabres. Hauptanteil daran hatte Nick Suzuki mit zwei Treffern und einem Assist. Für Montreal war es der vierte Sieg en suite.

Mehr dazu in National Hockey League