Fernandes verlängert bei ManUnited bis 2026

Der portugiesische Nationalspieler Bruno Fernandes hat seinen Vertrag bei Manchester United vorzeitig bis 2026 mit Option auf ein weiteres Jahr verlängert. Das teilte der englische Rekordmeister am Freitag mit. Der 27-Jährige war im Jänner 2020 von Sporting Lissabon zum Tabellensechsten der Premier League gewechselt.

Bruno Fernandes (Manchester United)
APA/AFP/Daniel Leal

„Es gibt noch so viel mehr, was ich hier erreichen will. Und ich weiß, dass es dem Rest der Mannschaft und den Betreuern genauso geht“, sagte Fernandes. „Mehr als alles andere wollen wir den Fans die Erfolge ermöglichen, die sie verdienen.“ Neun Ligaspiele vor Saisonende kämpft die Mannschaft von Trainer Ralf Rangnick und Superstar Cristiano Ronaldo noch um einen Champions-League-Startplatz.

Portugal jubelt über WM-Teilnahme

Fernandes erzielte in bisher 117 Einsätzen für die „Red Devils“ insgesamt 49 Tore und gab 39 Assists. In dieser Saison agierte der Edeltechniker allerdings nicht in absoluter Topform, in 37 Pflichtspielen traf er neunmal. Am Dienstag schoss der Mittelfeldspieler seine Portugiesen im WM-Play-off mit einem Doppelpack gegen Nordmazedonien zur Endrunde nach Katar.