Turnierende für französische Starstürmerin Katoto

Frankreich muss für den Rest der Europameisterschaft auf die schwer verletzte Starstürmerin Marie-Antoinette Katoto verzichten. Die 23-Jährige zog sich beim 2:1 im zweiten Gruppenspiel gegen Belgien einen Kreuzbandriss im rechten Knie zu, wie der französische Verband mitteilte. Das bestätigten Untersuchungen am Freitag.

Die verletzte französische Stürmerin Marie-Antoinette Katoto wird am Spielfeld behandelt
APA/AFP/Franck Fife

Katoto hatte sich in der Partie am Donnerstag in Rotherham bereits früh am Knie verletzt und musste schon nach 17 Minuten ausgewechselt werden. Die Offensivspielerin soll nun zu ihrem Club Paris Saint-Germain zurückkehren. Zur Ausfallzeit der Nationalspielerin machte der Verband keine Angaben. Frankreich gilt als einer der Mitfavoriten des Turniers und war durch den zweiten Sieg im zweiten Turnierspiel vorzeitig als Gruppenerster ins Viertelfinale eingezogen.