Gladbach nach Sieg gegen Hertha an der Spitze

Borussia Mönchengladbach hat zumindest für einen Tag die Tabellenspitze in der deutschen Bundesliga übernommen. Die Gladbacher bezwangen Hertha BSC am Freitag mit 1:0 (1:0) und eroberten mit sieben Punkten aus drei Spielen Platz eins.

Alassane Plea (34.) erzielte durch einen Handelfmeter das entscheidende Tor für die Gastgeber. Einen zweiten Handelfer für die Borussia vergab Jonas Hofmann (70.). Herthas Filip Uremovic flog durch ein Vergehen mit Gelb-Rot vom Platz (69.).

Die Hertha ließ ihre Chancen vor allem durch Dodi Lukebakio ungenutzt. Die Österreicher Stefan Lainer und Hannes Wolf saßen bei Gladbach auf der Bank, Wolf kam erst in der Nachspielzeit zum Einsatz.

Mehr dazu in sport.ORF.at/fussball