Bernhard Raimann (Indianapolis Colts)
Reuters/USA Today Sports/Gregory Fisher
NFL

Startdebüt für Raimann bei Colts-Sieg

Bernhard Raimann ist in der National Football League (NFL) beim 12:9-Erfolg nach Verlängerung seiner Indianapolis Colts bei den Denver Broncos erstmals in der Startformation gestanden. Der 25-jährige Offensive Tackle erlebte am Donnerstag (Ortszeit) allerdings einen schwarzen Abend und war in der ersten Spielhälfte für gleich vier Strafen verantwortlich. Raimann durfte sich am Ende trotzdem über den zweiten Saisonsieg freuen.

In einem Spiel ohne Touchdowns und mit schwachen Offensivreihen erwischte Rookie Raimann einen Horrorstart. Der gebürtige Wiener verursachte drei Holding-Strafen, wovon aber nur eine direkt negative Auswirkungen auf die Mannschaft des enttäuschenden Quarterbacks Matt Ryan hatte. Auch eine „False Start“-Strafe blieb letztlich ohne Folgen. Raimann, der sich in der zweiten Hälfte verbessert zeigte, war am fünften Spieltag erstmals über die volle Spielzeit im Einsatz.

Zu Saisonbeginn war Raimann als Ersatzmann von Matt Pryor an das hohe Niveau der Liga herangeführt worden, in den letzten zwei Wochen spielte er aufgrund einer Knöchelverletzung aber keine Rolle. Pryor wechselte gegen die Broncos auf die Position des Right Tackle, die Änderungen wirkten sich auf die zuletzt schwache Offensive Line der Colts aber nicht positiv aus.

Die Colts profitierten vor allem von einer starken Defensive und von Kicker Chase McLaughlin, der alle seine vier Field-Goals verwertete. Bei den Broncos warf Starquarterback Russell Wilson genauso wie Ryan zwei Interceptions, eine davon knapp zwei Minuten vor Spielende beim Stand von 9:6 für die Broncos in der Endzone der Colts. Indianapolis schaffte noch den Ausgleich und anschließend in der Verlängerung das entscheidende Field-Goal aus 48 Yards.

National Football League

Woche 13

Donnerstag, 1. Dezember:
New England Buffalo -:-
Sonntag, 4. Dezember:
Baltimore Denver -:-
Houston Cleveland -:-
Philadelphia Tennessee -:-
NY Giants Washington -:-
Minnesota NY Jets -:-
Detroit Jacksonville -:-
Chicago Green Bay -:-
Atlanta Pittsburgh -:-
San Francisco Miami -:-
LA Rams Seattle -:-
Cincinnati Kansas City -:-
Las Vegas LA Chargers -:-
Dallas Indianapolis -:-
Montag, 5. Dezember:
Tampa Bay New Orleans -:-
Spielfrei: Arizona, Carolina