Gröden Ersatz für abgesagte Beaver-Creek-Abfahrt

Die am vergangenen Wochenende in Beaver Creek abgesagte Weltcup-Abfahrt der Männer wird in Gröden nachgetragen. Wie der Internationale Skiverband (FIS) am Montag mitteilte, wurde das Rennen für Donnerstag, 15. Dezember, neu angesetzt.

Auf der Saslong sind danach noch ein Super-G (16.) und eine weitere Abfahrt (17.) geplant. Im Männer-Weltcup mussten in der Saison 2022/23 bisher vier Rennen abgesagt werden.

Für die Allrounder, wie etwa den Gesamtweltcup-Führenden Marco Odermatt, geht es danach ohne Pause weiter nach Alta Badia, wo am Sonntag und Montag jeweils ein Riesentorlauf auf dem Programm steht. Das sind fünf Rennen innerhalb von fünf Tagen.