Dortmund feiert Last-Minute-Sieg in Mainz

Borussia Dortmund hat bei der erhofften Aufholjagd in der deutschen Bundesliga die ersten drei Auswärtspunkte des neuen Jahres geholt. Der bisher auswärts schwache BVB gewann dank eines späten Treffers von Giovanni Reyna in der dritten Minute der Nachspielzeit 2:1 (1:1) beim FSV Mainz.

Jubel des Dortmund-Torschützen Giovanni Reyna
Reuters/Kai Pfaffenbach

Die Mannschaft von Trainer Edin Terzic hat damit zum Hinrundenabschluss 31 Zähler. Die Mainzer, bei denen Karim Onisiwo in der 80. Minute ausgewechselt wurde, haben nur 20 Zähler. Für die Mainzer Führung sorgte Südkoreas WM-Teilnehmer Jae-Sung Lee nach nicht einmal zwei Minuten. Dem Dortmunder Neuzugang Julian Ryerson gelang bereits in der vierten Minute der Ausgleich.

Mehr dazu in sport.ORF.at/fussball