Marc Marquez
IMAGO/Action Plus/Stephen Blackberry
Motorrad

Marquez kehrt Honda den Rücken

Der sechsfache MotoGP-Weltmeister Marc Marquez wird Honda mit Jahresende verlassen. Beide Seiten einigten sich darauf, den Vierjahresvertrag ein Jahr früher zu beenden. Das gab der japanische Hersteller am Mittwoch bekannt. Der 30-jährige Spanier wird wahrscheinlich im kommenden Jahr für Ducati fahren.

Marquez und Honda haben elf Jahre zusammengearbeitet und dabei große Erfolge gefeiert. „Wir haben unvergessliche Momente erlebt: sechs Weltmeisterschaften, fünf Dreifachsiege, 59 Siege, 101 Podiums und 64 Poles. Harte Arbeit, Entschlossenheit und Bindung haben wir über die Jahre investiert“, schrieb Marquez auf Twitter (X).

Man habe gelacht, geweint, freudige und harte Momente erlebt. „Aber am wichtigsten: eine einzigartige und nicht wiederholbare Beziehung“, schrieb der 30-jährige Spanier, dessen jüngerer Bruder Alex für Ducatis Farmteam Gresini fährt.

Marc Marquez verlässt Honda

Der sechsfache MotoGP-Weltmeister Marc Marquez wird Honda mit Jahresende verlassen. Beide Seiten einigten sich darauf, den Vierjahresvertrag ein Jahr früher zu beenden.

Rang drei beim Regen-GP in Japan

Honda war nicht in der Lage, dieses Jahr die Geschwindigkeit von Ducati zu halten. Marquez ist mit seinem Motorrad daher öfters über das Limit gefahren und verzeichnete mehrere Stürze. Ausgerechnet am vergangenen Wochenende hatte er im Regen-GP in Japan im verkürzten Rennen Rang drei, sein bestes Saisonergebnis, erreicht. Davor hatte er nur drei Rennen beendet.

Grand Prix von Japan in Motegi

MotoGP*
1. Jorge Martin ESP Ducati 24:06,314
2. Francesco Bagnaia ITA Ducati +1,413
3. Marc Marquez ESP Honda 2,013
4. Marco Bezzecchi ITA Ducati 2,943
5. Aleix Espargaro ESP Aprilia 3,181
6. Jack Miller AUS KTM 6,837
7. Augusto Fernandez ESP KTM 7,587
8. Fabio di Giannantonio ITA Aprilia 8,602
9. Raul Fernandez ESP Aprilia 11,229
10. Fabio Quartararo FRA Yamaha 12,244
* Rennen nach zwölf Runden wegen Regens abgebrochen
Moto2 (19 Runden = 91,219 km)
1. Somkiat Chantra THA Kalex 35:19,273
2. Ai Ogura JPN Kalex +1,353
3. Pedro Acosta ESP Kalex 3,080
4. Jake Dixon GBR Kalex 5,065
5. Filip Salac CZE Kalex 10,492
6. Manuel Gonzalez ESP Kalex 12,961
7. Marcos Ramirez ESP Kalex 14,352
8. Aron Canet ESP Kalex 16,360
9. Zonta van den Goorbergh NED Kalex 17,692
10. Darryn Binder RSA Kalex 19,405
Moto3 (17 Runden = 81,617 km)
1. Jaume Masia ESP Honda 33:30,018
2. Ayumu Sasaki JPN Husqvarna +1,546
3. Daniel Holgado ESP KTM 1,602
4. Stefano Nepa ITA KTM 5,200
5. Ivan Ortola ESP KTM 5,230
6. David Munoz ESP KTM 8,900
7. David Alonso COL GasGas 8,959
8. Kaito Toba JPN Honda 9,253
9. Ryusei Yamanaka JPN GasGas 9,629
10. Jose Antonio Rueda ESP KTM 9,734
MotoGP, Sprint:
1. Jorge Martin ESP Ducati 21:00,734
2. Brad Binder RSA KTM + 1,390
3. Francesco Bagnaia ITA Ducati 5,279
4. Jack Miller AUS KTM 6,194
5. Johann Zarco FRA Ducati 6,315
6. Marco Bezzecchi ITA Ducati 8,919
7. Marc Marquez ESP Honda 9,268
8. Fabio di Giannantonio ITA Aprilia 10,189
9. Maverick Vinales ESP Aprilia 12,404
10. Raul Fernandez ESP Aprilia 15,366