Mayr holt Fünfkampf-ÖM-Titel vor Dadic und Lagger

Verena Mayr hat sich in einem hochklassigen Fünfkampf-Bewerb in Linz den Staatsmeistertitel geholt. Die WM-Dritte von 2019 im Siebenkampf setzte sich am Sonntag mit 4.525 Punkten vor Ivona Dadic (4.408) und Sarah Lagger (4.319) durch und holte damit ihren vierten Hallen-Fünfkampf-Titel.

Allerdings verpasste die Siebenkampf-Rekordhalterin aus Oberösterreich hauchdünn das Ticket für die Hallen-WM in Glasgow Anfang März, wofür 4.529 Punkte nötig gewesen wären.

Im Siebenkampf der Männer kürte sich Leo Lasch erstmals zum Staatsmeister. Mit 5.439 Punkten gewann der 22-Jährige bei seinem ersten Hallen-Siebenkampf vor Titelverteidiger Niklas Voss (5.045).