Jubel von Cristiano Ronaldo (Juventus)
Reuters/Massimo Pinca
Fußball

Ronaldo trifft bei Juve-Sieg doppelt

Bis zur vierten Runde haben sich die Fans von Juventus Turin gedulden müssen. Am Sonntag war es aber so weit. Superstar Cristiano Ronaldo traf erstmals für die Turiner und führte die „Alte Dame“ gegen Sassuolo gleich mit einem Doppelpack zu einem 2:1-Heimsieg.

Nach drei torlosen Spielen waren die Erwartungen an „CR7“ enorm. Juve-Coach Massimiliano Allegri hatte sich im Vorfeld der Partie optimistisch gezeigt, dass es dieses Mal mit einem Treffer des Portugiesen klappen würde. Und der 51-jährige sollte recht behalten. Zunächst staubte Ronaldo nach einem Eckball zum 1:0 ab (50.), in der 65. Minute schloss der 33-Jährige einen Konter mit einem satten Schuss ins lange Eck zum 2:0 ab.

Ronaldo verhilft Juve mit Doppelpack zum Sieg

Erst torlos, jetzt Doppelpack: Cristiano Ronaldo hat seine ersten Treffer für seinen neuen Verein erzielt – und damit maßgeblich zum Erfolg gegen Sassuolo beigetragen.

Getrübt wurde der vierte Sieg im vierten Spiel nur vom späten Gegentreffer durch Khouma Babacar (91.) und einen Platzverweis. In der Nachspielzeit bekam Ex-Bayern-Spieler Douglas Costa die Rote Karte, weil er nach einem Foul in Richtung von Sassuolo-Spieler Federico Di Francesco spuckte. Auf Instagram bat der Brasilianer um Verzeihung für sein Fehlverhalten. „Ich war mies, das ist mir bewusst, und dafür entschuldige ich mich bei allen“, schrieb Costa.

„Es ist richtig, dass er bestraft wird“

Er wolle klarstellen, dass dieser „Einzelfall“ nicht dem entspreche, was er während seiner Karriere sonst gezeigt habe. Konsequenzen drohen ihm dennoch. Juve-Trainer Allegri sagte nach dem Spiel, das Fußballfeld sei keine „Stierkampfarena“, auch wenn Costa durch Di Francescos vorangegangenes Foul provoziert worden sei. „Es ist richtig, dass er bestraft wird – und das wird sicher passieren.“

Italienische Serie A

Vierte Runde

Samstag, 15. September:
Inter Mailand Parma 0:1
Napoli Fiorentina 1:0
Frosinone Sampdoria Genua 0:5
Sonntag, 16. September:
AS Roma Chievo Verona 2:2
FC Genoa Bologna 1:0
Juventus Turin Sassuolo 2:1
Udinese Torino 1:1
Empoli Lazio Rom 0:1
Cagliari AC Milan 1:1
Montag, 17. September:
SPAL Ferrara Atalanta 2:0

Links: